Nachrichten



Basisausbildung aktuell

Kompaktkurs in den Sommerferien 2024 ...

mehr >>

Obedience Prüfung 2024

am 07.07.2024 ...

mehr >>

THS-Turnier (Bayerische Meisterschaft)

in Sonthofen - 29./30.06.2024

mehr >>

Der Vorstand_informiert

Sportlerstammtisch und Sommerfest ...

mehr >>

Social Media

beim GHV ...

mehr >>







Hoopers

“lauf … lauf … Tunnel … rum (um die Tonne) ... lauf … Tunnel …”

Hoopers ist eine Hundesportart, bei der der Hund von seinem Hundeführer auf Distanz durch ständig wechselnde Parcours geführt wird.

Die Parcours bestehen aus Hoops ( Bögen), Tunnels, Tonnen und Gates ( Gittern) die durchlaufen bzw. umrundet werden müssen. Der Hundeführer steht in einem 2×2m großen Bereich und führt seinen Hund durch Rufen, Körpersprache und Sichtzeichen. Der Hundeführer muss also klar auf Distanz führen, um dem Hund den Weg zu weisen. Für den Hund heißt das, er muss sich immer mehr vom Hundeführer lösen und auf Distanz arbeiten.

Von Turnierklasse zu Turnierklasse werden die Ansprüche an die Distanz zwischen Hundeführer und Hund (bis zu 30m) und zwischen den Geräten (bis zu 12m) immer höher.
Hoopers ist also für alle lauffreudigen, durch Spieli / Leckerlis motivierbaren Hunde aller Größen und Altersgruppen, die Sport machen wollen geeignet. Für die Hunde ist es eine tolle Kombination aus rennen, auf den Hundeführer achten und denken. Für beide aus dem Team eine schöne geistige Auslastung.



Zurueck